Be(n)langlosigkeiten – Kein Mann für einen Song

Beschreibung

Die dritten Be(n)langlosigkeiten stehen unter einem dunklen Stern und sind an Wehmut kaum zu übertreffen. Zum letzten Male werden sich die beiden Heroen der deutschen Podcastszene von Angesicht zu Angesicht unterhalten können. Das Volk trauert, der Papst dankt ab und der Nil steigt über den Armstrong – oder so ähnlich. Die letzte Folge der Be(n)langlosigkeiten aus Düsseldorf. Sie mutieren zu einer Fernbe(n)ziehung und werden bald über Skype produziert und verschandelt. Heute mit den wundervollen Themen Pferdefleisch, Minderheitenquartett, die Top5-Fernsehserien, situationsbedingter Musik, Meteoriten, Fußball, Bier, Twitter und ADN, Käsekuchen, Watchever, Pizza, Schals, dem Shop, Konzerten und der Maus und dem Elefanten.



Teilnehmer

avatar

Ben Co-Moderator

Twitter YouTube (User)

Shownotes:

Chris Top 5 Serien:

Chris Arbeitswegsong:

Chris Beerdigungssong(s):

Der Rest kommt dann noch …

Teilen mit der Welt:

6 Responses to Be(n)langlosigkeiten – Kein Mann für einen Song

redbrick says: 28. Februar 2013 at 22:13

Gib dir nen Ruck und komm mit zu Rock im Pott!
Ben: Hast du die Karten schon? Wenn ja: für welchen Block?

Antworten
Ben Tastic says: 4. März 2013 at 16:11

ne hab ich noch nicht, das ist bei uns immer ein gruppenthema. mal sehen. der preist ist ja auch echt endstufe.

Antworten
redbrick says: 4. März 2013 at 19:44

Der Preis ist leider echt hoch. Aber das ist mir das Spektakel wert. Habe mich letztes Jahr tierisch geärgert, nicht zu Tenacious D gegangen zu sein. Noch Mal passiert mir das nicht XD Wir haben Sitzplatzkarten, gegenüber der Bühne. Ja, Sitzplätze. War nicht meine Idee…

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*